Alois:

Berglauf aufs Hörnli

4swim_3dkl.gif (432 Byte) 3inline_3dkl.gif (513 Byte) 1mbt_3dkl.gif (500 Byte) 2rvelo_3dkl.gif (574 Byte) 5lauf_3dkl.gif (432 Byte)

Jahrgang 1949, geborener Allgäuer, lebt seit 19 Jahren in Zürich. Er verdient sich Isostar und Powerbar als Physiker an der ETH Zürich. Als angefressener Sportler - unter anderem Schwimmen, Laufen und Velo fahren was sich bekanntlich zu Triathlon ergänzt – Stammkunde beim Trans Swiss Triathlon (5 x teilgenommen).

Im Winter ist er als Langläufer aktiv, mit dem Engadiner als Saisonhöhepunkt. Aber auch im Ausland hat er schon rennen bestritten, unter anderen Marcialonga, Tartu Skimarathon und den König Ludwig Lauf.

Im Sommer sichtet man ihn auf Triathlons und dazwischen wird mit Marathons die Fitness stabilisiert. Boston, New York, Hamburg, Berlin, Frankfurt und Bonn gehören zu seinem Repertoire. Der Alois liebt Bergläufe, mit (Swiss Alpine Marathon) und ohne Rennen. Trainings halber auf die Rigi zu joggen ist etwas vom Grössten für ihn!

Mit dem mehrmaligen mitradeln beim Alpenbrevet gehört er definitiv zu den diplomierten Alpenradlern. Velotouren nach Sizilien, Rom, Madrid, Barcelona und Gibraltar nennt er "Ferien machen" und sieht und erlebt dabei erst noch viel. Keine Frage, er war unser Mann auf der Velostrecke am Gigathlon 2000 und wird als "Mädchen für alles" unterwegs sein beim Swisspower Gigathlon.