Ernst:

Letzter Test vorm Engadiner

4swim_3dkl.gif (432 Byte) 1mbt_3dkl.gif (500 Byte) 2rvelo_3dkl.gif (574 Byte) 5lauf_3dkl.gif (432 Byte)

Unser "Hölzle" ist wohnhaft in Ottobeuren (D) und verdient sich die Brötchen als Elektrotechniker. Mit Jahrgang 1948 ist er der Teamälteste und damit allen anderen um mindestens ein Jahr voraus, wenn es ums sportliche Kräftemessen geht.

Im Winter ist er häufig auf den Langlaufskiern zu finden mit dem Allgäu Skitrail und dem Engadiner als Highs. Am ESM zeigt sich dann jeweils, wer von unseren beiden Allgäuern die besseren zig-hundert LL-Kilometer trainiert hat. Momentan sieht die Bilanz nach 12 gemeinsamen Teilnahmen ein Verhältnis von 6:6 zugunsten von beiden.

Im Frühjahr wird aufs Velo umgesattelt, was sich bekanntlich mit den Ganzjahres Sportarten Schwimmen und Laufen zum Triathlon ergänzt. Da taucht er regelmässig auf dem Treppchen auf und der Allgäutriathlon ist wohl sein Liebling. Mit Vergnügen radelt er auf die höchsten Alpenpässe, Alpenbrevet und Ötztal-Radmarathon sind keine Fremdwörter für ihn. Mehrtägige (wöchige) Reisen mit seinem Rad sind selbstverständlich und sogar den Affenfelsen von Gibraltar hat er damit erklettert! Aber auch läuferisch ist er ausdauernd und so wurde er schon auf den Marathonpisten von München und Regensburg gesehen.

Als ausgeprochenes Hartholz ist er unser Mann für die schweren Etappen wenn’s ums Laufen, Biken und Rennvelo geht