Regula, unser Captain:

regula.jpg (12880 Byte)

4swim_3dkl.gif (432 Byte) 3inline_3dkl.gif (513 Byte) 1mbt_3dkl.gif (500 Byte) 2rvelo_3dkl.gif (574 Byte) 5lauf_3dkl.gif (432 Byte)

Eine waschechte Thurgauerin, mit Jahrgang 1959 das Kücken im Team. Verdient ihre Brötchen sitzender weise bei Intelliact, einem unserer Sponsoren. Mittags ist sie häufig im nahen Hallenbad anzutreffen, obschon schwimmen nicht gerade ihre Leidenschaft ist; aber der Gigathlon ruft! Dafür geniesst sie es abends um so mehr durch den Wald zu laufen und ihren Bewegungsdrang zu stillen. Früher vorwiegend eine leidenschaftliche Läuferin, hat sie vor ein paar Jahren den Alois kennen gelernt und durch ihn das Rennrad entdeckt: angefangen hat es mit einer Ferienvelotour von Locarno nach Rom und heute weigert sie sich, die Sommerferien anders wie radelnd zu verbringen. Und so strampelte sie schon von hier nach Madrid, Gibraltar, Barcelona, Santiago de Compostella etc., "erkletterte" einige grosse Alpen- und Pyrenäenpässe und kehrt stets hell begeistert und erholt von diesen Urlauben zurück.

Aber das Laufen hat sie deswegen nicht aufgegeben und so trifft man sie doch ab und zu an einer Laufveranstaltung. Auch geniesst sie es nach wie vor, ein bis zwei Städtemarathons im Jahr zu laufen. Eine etwas eigene Art von Stadtbesichtigung, doch ihr gefällt’s. Auch an die Ultra-Lauf-Szene hat sie sich schon heran gewagt und zweimal den Swiss Alpine Marathon unter die Füsse genommen.

Mit der Begeisterung zum Rad fahren begann natürlich auch das Liebäugeln mit einem Triathlon. Aber nicht irgend einer sollte es sein, und schon gar nicht ein "treten an Ort". Wenn schon, dann was abenteuerliches. Und so gehörte sie 1997 und 1999 zu den Trans Swiss Finisherinnen.

Mit dem beenden des Gigathlon 2000 im 5er-Team begann auch bereits der Gedanke an den Expo Gigathlon und nun freut sie sich auf diese "Tour de Suisse" mit Ihren Mannschaftsmitgliedern und auf viele gemeinsame Erlebnisse.